POL-DO: Handy gestohlen - Polizei fahndet mit Lichtbildern nach Tatverdächtigen

POL-DO: Handy gestohlen - Polizei fahndet mit Lichtbildern nach Tatverdächtigen
Die Polizei Dortmund sucht nach diesen Männern.

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0064

Unbekannte Männer haben einer 23-jährigen Dortmunderin am 6. Juni 2015 im Dortmunder Hauptbahnhof ihr Handy gestohlen. Die Polizei fahndet nun mit Lichtbildern nach den Tatverdächtigen.

Die Tat ereignete sich gegen 4.30 Uhr morgens auf dem U-Bahn-Gleis in Richtung Hörde. Dort saß die Dortmunderin auf einer Bank und wartete auf die Bahn. Neben sich auf dem Boden hatte sie ihren Rucksack stehen, neben den sich ihr Hund gelegt hatte. Ein unbekannter Mann ging an ihr vorbei und blieb stehen, um den Hund zu streicheln. Zu ihm gesellte sich ein weiterer Unbekannter, der sich mit dem Tier beschäftigte. Als die beiden weitergegangen waren, bemerkte die 23-Jährige erst, dass ihr Rucksack geöffnet und ihr Mobiltelefon daraus entwendet worden war.

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass offenbar insgesamt vier Tatverdächtige arbeitsteilig an dem Diebstahl beteiligt waren - auch als "Beobachter". Es soll sich Zeugenangaben zufolge um Männer nordafrikanischen Aussehens und in einem Alter zwischen 18 und 25 Jahren handeln.

Kennen Sie die Männer auf den Fotos oder können Sie Hinweise zu ihrer Identität geben? Dann melden Sie sich bitte beim Kriminaldauerdient in Dortmund unter Tel. 0231/132-7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: