POL-DO: Holzwickede, Bundesstraße 1, Richtung Dortmund Alleinunfall - Fahrer schwer verletzt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0033

Bei einem schweren Verkehrsunfall wurde am Sonntag, 10.01.2016, gegen 17:54 Uhr auf der Bundesstraße 1, Richtung Dortmund, in Höhe Holzwickede eine Person schwer verletzt.

Ein 45-jähriger Dortmunder befuhr mit seinem Pkw VW die Bundesstraße 1 in Richtung Dortmund. Er benutzte den rechten von zwei vorhandenen Fahrstreifen. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet in die Böschung und anschließend wieder auf die Fahrbahn. Dort kam er im rechten Fahrstreifen zum Stehen.

Durch den Verkehrsunfall erlitt der Dortmunder schwere Verletzungen und wurde in ein Dortmunder Krankenhaus eingeliefert.

Der Gesamtschaden beläuft sich nach polizeilichen Schätzungen auf ca. 25.100 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Leitstelle der Polizei Dortmund
Telefon: 0231 / 132 8340
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: