Polizei Dortmund

POL-DO: Bochum, A43 / A44, Kreuz Bochum, Höhe Anschlussstelle Querenburg Erstmeldung - Verkehrsunfall - Fußgänger wird von Auto erfasst

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:0017

Heute Nachmittag (6.Januar 2015) gegen 17.14 Uhr erfasste aus noch ungeklärter Ursache bei Bochum im Bereich des Autobahnkreuzes Bochum ein Auto einen Fußgänger.

Nach ersten Erkenntnissen lief der dunkel gekleidete Fußgänger auf der Fahrbahn der A43 in FR Wuppertal. Hier wurde er dann von einem Fahrzeug erfasst. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.

Die Auf,- und Abfahrt Querenburg, sowie die Richtungsfahrbahn Wuppertal ist für die Dauer der Unfallmaßnahmen voll gesperrt. Es ist in diesem Bereich mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zur rechnen.

Verkehrsteilnehmer werden gebeten den Verkehrsfunk zu hören und die Unfallstelle, wenn möglich, großräumig zu umfahren.

Wir berichten nach.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/
Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: