Polizei Dortmund

POL-DO: Polizei fasst vier Tatverdächtige nach Einbruchsversuch

POL-DO: Polizei fasst vier Tatverdächtige nach Einbruchsversuch
Riegel vor!

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0015

Die Polizei Dortmund hat heute Nacht (6.1.) im Örlingweg vier Männer festgenommen. Diese hatten zuvor offenbar versucht, in ein leerstehendes Wohnhaus einzubrechen.

Ein 50-jähriger Zeuge hörte nach eigenen Angaben gegen 1.35 Uhr über mehrere Minuten Knallgeräusche aus Richtung des betroffenen Wohnhauses. Auch eine Gruppe Unbekannter mit Taschenlampen sah er auf dem Grundstück. Der aufmerksame Dortmunder alarmierte die Polizei.

Die eingetroffenen Beamten hörten zunächst ebenfalls Schlaggeräusche aus Richtung des Grundstücks. Unmittelbar vor dem Wohnhaus konnten sie zwei Männer stellen. Im Bereich der Einmündung Örlingweg/Oesterstraße stellten Zivilbeamte zwei weitere Tatverdächtige.

Bei der Durchsuchung der Gruppe - ein 18-jähriger und drei 19-jährige Dortmunder - fanden die Beamten bei einem der 19-Jährigen ein Einhandmesser.

Am Treppenaufgang an der Gebäudeaußenseite lehnte ein Spaten. Diesen hatte die Gruppe ersten Ermittlungen zufolge aus dem Geräteschuppen hinter dem Haus geholt. Hiermit versuchten sie anschließend, das Kellerfenster aufzuhebeln. Offenbar misslang der Versuch jedoch aufgrund der Sicherung des Fensters.

Die Beamten brachten die Tatverdächtigen zunächst zur Polizeiwache. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen mussten sie wieder entlassen werden.

Die Dortmunder Polizei möchte weiterhin Einbrüche verhindern und informiert umfassend über Einbruchsschutz. Denn jeder Einbruch ist einer zu viel. Rufen Sie unsere Experten für eine technische Beratung an: 0231-132-7950.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/
Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: