POL-DO: Kellerbrand in Hörde - Zwei Personen verletzt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:0014

Am gestrigen Abend (4.1.) ist es zu einem Kellerbrand in der Kattowitzstraße in Dortmund-Hörde gekommen. Ein Mann wurde dabei schwer verletzt.

Kurz vor Mitternacht kam der Alarm für Feuerwehr und Polizei. Grund war eine starke Rauchentwicklung aus einem Einfamilienhaus. Die beiden Bewohner (ein 42-jähriger Mann und eine 44-jährige Frau) hatten sich bei Eintreffen der Einsatzkräfte bereits auf die Straße gerettet. Der Mann erlitt schwere Brandverletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus, wo er stationär verblieb Die leicht verletzte Frau konnte nach einer ersten Behandlung wieder entlassen werden.

Brandursache ist nach ersten Ermittlungen der unsachgemäße Umgang mit einer Propangasflasche. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Gunnar Wortmann
Telefon: 0231/132-1028
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: