Polizei Dortmund

POL-DO: Raub in der Innenstadt: 20-Jährige von hinten angegriffen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0003

Eine 20-jährige Dortmunderin ist am Neujahrsmorgen von einem unbekannten Täter überfallen worden. Er griff sie von hinten an.

Die junge Frau war gegen 6.20 Uhr auf der Silberstraße unterwegs in Richtung Hansaplatz. Unvermittelt schlang ein Unbekannter ihr dort von hinten die Arme um den Körper. Als sie sich dagegen zur Wehr setzen wollte, riss er sie zur Seite und sie fiel hin. Während die 20-Jährige noch am Boden lag, ergriff der Täter ihre Handtasche und ihr Mobiltelefon. Beides hatte sie zuvor in der Hand gehalten. Ein weiterer unbekannter Mann stand laut ersten Zeugenaussagen daneben und beobachtete die Tat. Anschließend flüchteten die beiden Männer in Richtung Westenhellweg und liefen dort in entgegengesetzte Richtungen davon.

Ersten Angaben zufolge waren beide Männer ähnlich groß - etwa 170 cm - und maximal 25 Jahre alt. Ihr Aussehen wird als südeuropäisch beschrieben. Einer der Beiden, der Angreifer, hatte eine schmale Figur, dunkle hochgegelte Haare und war dunkel gekleidet.

Die Polizei sucht nun Zeugen: Haben Sie im Bereich des Tatorts verdächtige Personen gesehen? Denn melden Sie sich bitte beim hiesigen Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

Hinweis an alle Medienvertreter: Rückfragen zu dieser Pressemeldung stellen Sie bitte zu den üblichen Geschäftszeiten der Pressestelle, montags bis freitags von 7 bis 21 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/
Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: