FW-E: brennt Fachwerkhaus

Essen- Frohnhausen,Hamburgerstrasse,26.07.2016,15:19 Uhr (ots) - Am 26.07.2016 um 15:19 Uhr meldete eine ...

Polizei Dortmund

POL-DO: Räuberischer Diebstahl vor Kiosk - Polizei sucht Zeugen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0002

Ein unbekannter Mann hat einem 32-jährigen Lüner am Freitagabend (1. Januar) Bargeld gestohlen, als dieser gerade an einem Kiosk einkaufen wollte.

Gegen 18.10 Uhr war der 32-Jährige vor dem Kiosk an der Gahmener Straße / Ecke Am Lindeneck in Lünen aus seinem Auto gestiegen. Sein Portemonnaie hielt er in der Hand. Plötzlich kam ein ihm unbekannter Mann auf ihn zu und rempelte ihn an. Daraufhin fiel ihm seine Geldbörse aus der Hand. Bevor er reagieren konnte, griff der Unbekannte danach und entnahm das Bargeld daraus - einen niedrigen dreistelligen Betrag. Anschließend flüchtete der Unbekannte. Die Begleiterin des 32-Jährigen, eine 37-jährige Lünerin, war mittlerweile ebenfalls ausgestiegen und versuchte den Täter noch aufzuhalten. Sie bekam zwar seine Jacke zu fassen, er konnte sich jedoch losreißen.

Der Unbekannte flüchtete über die Gahmener Straße in nördliche Richtung und anschließend weiter über die Straße Am Krähenort. Ersten Zeugenangaben zufolge war er ca. 18 bis 20 Jahre alt, schlank und trug schwarze Nike-Schuhe mit weißer Sohle, eine dunkle Hose, eine dunkle Stoffjacke mit Kapuze sowie eine weiße Kappe, unter der etwas längere Haare hervorschauten.

Haben Sie im Bereich des Tatortes eine Person gesehen, auf die diese Beschreibung zutrifft? Dann melden Sie sich bitte beim Kriminaldauerdient in Dortmund unter Tel. 0231/132-7441.

Hinweis an alle Medienvertreter: Rückfragen zu dieser Pressemeldung stellen Sie bitte zu den üblichen Geschäftszeiten der Pressestelle, montags bis freitags von 7 bis 21 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: