Polizei Dortmund

POL-DO: Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Tötungsdelikt am Dortmunder Hauptbahnhof

POL-DO: Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Tötungsdelikt am Dortmunder Hauptbahnhof
Wer kennt diesen Mann?

Dortmund (ots) - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Mordkommission Dortmund:

Wie berichtet, ist es am 08.11.2015, gegen 06:15 Uhr, im Dortmunder Hauptbahnhof zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen gekommen.

Im Verlaufe dieser Auseinandersetzung ist eine 22-jährige männliche Person durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt worden.

Die Tätergruppe flüchtete unerkannt. Diese Gruppe besteht aus vier Personen. Eine der Personen konnte auf einem Video der Auswertung festgestellt werden. Diese Person ist ca. 16 bis 23 Jahre alt, trug eine Winterjacke mit einer Kapuze und einem Fellkragen, ein weißes Hemd, weiße Schuhe und ein Base-Kap. Wer kann Angaben zu dieser Person machen?

Sachdienliche Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle auf und die Kriminalwache Dortmund, Tel. 0231-132-7441.

Zuständiger Staatsanwalt ist Herr Henner Kruse, Tel. 0231-92626222.

Pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de 
Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: