FW-E: brennt Fachwerkhaus

Essen- Frohnhausen,Hamburgerstrasse,26.07.2016,15:19 Uhr (ots) - Am 26.07.2016 um 15:19 Uhr meldete eine ...

Polizei Dortmund

POL-DO: Einbruchsversuch in Ladenlokal - Diensthund "Klitschko" stellt Tatverdächtigen

POL-DO: Einbruchsversuch in Ladenlokal - Diensthund "Klitschko" stellt Tatverdächtigen
Diensthund "Klitschko"

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1562

Eine dreiköpfige Gruppe hat in der Nacht zu Sonntag (1.11.) versucht in ein Ladenlokal in der Alten Benninghofer Straße einzubrechen. Polizisten nahmen zwei von ihnen fest. Den dritten im Bunde stellte schließlich Diensthund "Klitschko".

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete das Männertrio (19, 20 und 23 Jahre alt) gegen 2.35 Uhr vor dem Ladenlokal. Hier hatten sie die Scheibe im Eingangsbereich eingeschlagen. Zuvor hörte der 40-jährige Dortmunder von dort aus ein Klirren. Lautstark sprach er die drei an. Daraufhin rannten zwei von ihnen in Richtung Süden, der dritte in Richtung Norden. Die eingetroffenen Beamten nahmen den 19-Jährigen sowie den 20-Jährigen im Bereich der Alten Benninghofer Straße fest. Der dritte im Bunde lief zunächst über die Schildstraße davon. Hier entdeckten ihn der Diensthundeführer und Hund "Klitschko". Trotz mehrfacher Ansprache durch den Beamten lief der 23-Jährige immer weiter. Schließlich stellte Klitschko den Mann. Ein Biss in den Gesäßbereich beendete abrupt die Flucht des Tatverdächtigen. Doch anstatt sich ruhig zu verhalten, schlug er mehrfach auf den Hund ein. Der Diensthundeführer konnte die Angriffe schließlich stoppen. Mit zwei weiteren Beamten nahmen sie den wehrhaften Mann fest.

Den 19- und 20-jährigen Tatverdächtigen brachten die Beamten ins Polizeigewahrsam. Ein Rettungswagen brachte den durch den Hundebiss leicht verletzten 23-Jährigen zunächst in ein Krankenhaus. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen mussten die Männer wieder entlassen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: