POL-DO: Die Polizei fahndet mit Lichtbildern nach einem brutalen Schläger

POL-DO: Die Polizei fahndet mit Lichtbildern nach einem brutalen Schläger
Die Polizei sucht diesen Mann.

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1472

Ein Unbekannter hat am 4. April in der Münsterstraße einem Mann eine Glasflasche auf den Kopf geschlagen. Er floh unerkannt.

Der unbekannte Tatverdächtige war mit zwei anderen Männern gegen 19.30 Uhr in einem Kiosk in der Münsterstraße. Hier gerieten sie mit dem 27-jährigen Inhaber in Streit und es kam zu einem Handgemenge zwischen dem Inhaber und dem Unbekannten. In dessen Verlauf warf der Tatverdächtige zunächst eine Glasflasche in Richtung des 27-jährigen Dortmunders, traf ihn allerdings nicht. Im Bereich vor dem Kiosk nahm er erneut eine Glasflasche und schlug sie dem Kioskinhaber auf den Kopf.

Anschließend rannte er zusammen mit einem zweiten Mann auf der Münsterstraße in Richtung Süden davon.

Ein Krankenwagen brachte den 27-Jährigen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.

Die Polizei sucht nun mit Lichtbildern nach dem Tatverdächtigen. Hinweisgeber melden sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231-132-7441.

Hinweis an alle Medienvertreter: Die Lichtbilder können Sie gerne für die Öffentlichkeitsfahndung nutzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: