Polizei Dortmund

POL-DO: Täter im Kiosk überrascht - Festnahme

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0953

Ein Kioskeinbrecher ist am Sonntagmorgen von Polizisten in einem Kiosk in der Kaiserstraße festgenommen worden. Er gab an dort geschlafen zu haben.

Gegen 11 Uhr meldete sich eine aufmerksame Zeugin aus der Kaiserstraße in Dortmund bei der Polizei. Grund war eine eingeschlagene Scheibe eines Kiosks. Die eingetroffenen Beamten staunten nicht schlecht, als sie den Täter in dem Kiosk an einem Sonntagmorgen überraschten. Er war grad dabei seine Beute für den Abtransport zurechtzulegen. Der 33-jährige Pole gab an, in dem Kiosk "geschlafen" zu haben. Bei der Durchsuchung des Einbrechers fanden die Beamten zudem Kfz-Papiere, die aus einem anderen Diebstahl stammen.

Die Polizisten nahmen den polizeibekannten 33-Jährigen fest. Er wird heute dem zuständigen Richter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Gunnar Wortmann
Telefon: 0231/132-1029
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/
Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: