Polizei Dortmund

POL-DO: Dortmund-Eving, Bayerische Straße Verkehrsunfall - Passant schwerverletzt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:0860

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es gestern, 04.06.2015, 00.07 Uhr, in Dortmund-Eving, Bayerische Straße zu einem Zusammenprall zwischen einem Fußgänger und einem Auto.

Nach ersten Zeugenaussagen war der Fahrer eines Peugeot, ein 30-Jähriger aus Dortmund, auf der Bayerischen Straße in Richtung Schulte-Rödding unterwegs. Plötzlich trat der Fußgänger, ein 36-Jähriger aus Dortmund, vor ihm auf die Fahrbahn. Trotz Notbremsung konnte der 30-Jährige nicht mehr rechtzeitig halten und prallte frontal gegen den Fußgänger. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls auf die Fahrbahn geschleudert.

Die unfallaufnehmenden Beamten stellten bei dem 36-Jährigen deutlichen Alkoholgeruch in dessen Atemluft fest.

Der 36-Jährige musste mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gefahren werden. Der 30-Jährige blieb unverletzt.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 1000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: