Polizei Dortmund

POL-DO: Oelde, A2 Richtung Oberhausen Erstmeldung - Verkehrsunfall - Fünf LKW beteiligt - Momentan nur ein Fahrstreifen befahrbar

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:0833

Heute Morgen, 1. Juni 2015, 06.47 Uhr, prallten bei Oelde auf der A2 in Richtung Oberhausen aus bisher unbekannter Ursache fünf LKW aufeinander.

Nach ersten Erkenntnissen kam es zu einer Kettenreaktion nachdem ein LKW auf einen anderen, mit Panne auf dem Seitenstreifen stehenden, LKW auffuhr. Es wurde niemand verletzt.

Hierbei verlor einer oder mehrere der beteiligten LKW ihre Ladung. Zurzeit ist nur ein Fahrstreifen im Bereich der Unfallstelle befahrbar.

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten die Unfallstelle großräumig zu umfahren und auf den Verkehrswarnfunk zu achten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: