Polizei Dortmund

POL-DO: Motorradfahrer bei Unfall auf der A 44 schwer verletzt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0742

Ein 40-jähriger Motorradfahrer aus Anröchte hat sich bei einem Verkehrsunfall auf der A 44 am Freitagmorgen (15. Mai) schwer verletzt.

Der Mann war gegen 8.30 Uhr in Fahrtrichtung Dortmund unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Soest und Werl-Süd überholte er im Bereich einer Baustelle mehrere Fahrzeuge. Dazu durchfuhr er laut Zeugenaussagen offenbar den durch Leitbaken für den fließenden Verkehr abgesperrten Bereich. Als er vor den Fahrzeugen wieder auf den linken Fahrtstreifen der Hauptfahrbahn einscheren wollte, verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte.

Dabei zog sich der Mann schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

An seinem Motorrad entstand ein Totalschaden.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte zu den bekannten Geschäftszeiten, montags bis freitags 7 bis 21 Uhr, an die Pressestelle der Polizei Dortmund.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1028
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: