Polizei Dortmund

POL-DO: Aufmerksamer Zeuge meldet Pkw-Aufbruch: Zwei Tatverdächtige festgenommen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0740

Ein aufmerksamer Zeuge hat in der Nacht zu heute (17. Mai) die Polizei verständigt, nachdem er beobachtet hatte, wie zwei Unbekannte die Scheibe eines Autos einschlugen. Anschließend machten sie sich in der Gronaustraße an einem weiteren Fahrzeug zu schaffen.

Als die Beamten am Tatort eintrafen, fanden sie zunächst einen Kastenwagen vor, dessen Fahrertür eine eingeschlagene Scheibe aufwies. Der Zeuge konnte den Beamten zudem ein Wohnmobil zeigen, an dem er die zwei Unbekannten als nächstes gesehen hatte. Als die Einsatzkräfte sich diesem näherten, hörten sie aus dem Inneren auch prompt Geräusche. Das Fenster der Beifahrertür war ebenfalls eingeschlagen worden.

Mehrfachen Aufforderungen, das Wohnmobil zu verlassen, kamen die beiden Männer, die die Beamten im Innenraum wahrnehmen konnten, nicht nach. Den Polizisten gelang es jedoch, eine Tür des Fahrzeugs zu öffnen und in den Innenraum zu kommen. Dort konnten sie die beiden Männer - einen 30-jährigen Dortmunder und einen 22-jährigen Waltroper - nacheinander festnehmen. Der 30-Jährige leistete dabei erheblichen Widerstand.

Im Wohnmobil fanden die Beamten anschließend mehrere Gegenstände, die sich als Aufbruchwerkzeug eignen.

Das polizeilich bekannte Duo wurde dem Polizeigewahrsam zugeführt. Von dort mussten die Männer nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen werden.

Die Ermittlungen dauern an.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte zu den bekannten Geschäftszeiten, montags bis freitags 7 bis 21 Uhr, an die Pressestelle der Polizei Dortmund.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1028
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: