Polizei Dortmund

POL-DO: Frau stürzt mit Pkw einen Abhang hinunter - leicht verletzt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0731

Polizei und Feuerwehr haben heute mit vereinten Kräften nach einem verunfallten Auto gesucht. Bei der Rettungsleitstelle war gegen 14.45 Uhr der Notruf einer Frau eingegangen, die angab, im Bereich der Hohensyburg in einen Abhang gerutscht zu sein.

Eine erste Suche auf den dortigen Straßen war jedoch ergebnislos verlaufen, so dass schließlich zunächst ein Rettungshubschrauber und dann ein Polizeihubschrauber, der über eine Wärmebildkamera verfügt, hinzugezogen wurden. Durch die Zusammenarbeit der Kräfte am Boden und in der Luft konnte der Pkw schließlich entdeckt werden. Er befand sich ca. 500 Meter hinter der Abzweigung der Hengsteystraße von der Hohensyburgstraße an einem Abhang, mehrere Meter von der Straße entfernt. Das Auto befand sich in Seitenlage.

Die 20-jährige Fahrerin aus Hagen war in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr musste sie befreien. Ein Rettungshubschrauber brachte sie anschließend in ein Krankenhaus. Die Frau hatte Glück und trug nur leichte Verletzungen davon.

Wie die Frau von der Straße abgekommen ist, ist derzeit noch unklar.

An ihrem Pkw entstand ein Totalschaden.

Während der Bergungsmaßnahmen musste die Hengsteystraße zwischenzeitlich komplett gesperrt werden. Gegen 17.50 Uhr konnte der Verkehr wieder störungsfrei laufen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1028
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: