Polizei Dortmund

POL-DO: Raub mit Messer - Täter flüchtig

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0706

Ein 29-järhger Dortmunder wurde heute in den frühen Morgenstunden, 10.05.2015, gegen kurz nach drei Uhr Opfer eines Handyraubes.

Der Dortmunder war zur Tatzeit von zwei unbekannten Männern am Hinterausgang des Bahnhofes begrüßt und "abgeklatscht" worden. Einer der beiden hielt in fest, der andere gab an, ein Messer dabei zu haben. Dann verlangten sie das Handy ihres Opfers. Als der Dortmunder sich weigerte, griff einer der Beiden in dessen Hosentasche und nahm es sich selber. Dann flüchteten beide unerkannt.

Möglicherweise war ein in der Nähe stehender dritter Mann an der Tat beteiligt.

Die Polizei sucht nach: - einem ca. 28 Jahre alten türkisch sprechenden Mann, schlank, kurze dunkle Haare, gekleidet in dunkelgrau und schwarz - einem ca. 30-jährigen türkisch sprechenden Mann, stabil mit kurzen dunklen Haaren

Hinweise werden von der Dortmunder Kriminalwache unter der Rufnummer 0231 - 132 7441 entgegen genommen.

Nachfragen zum Sachverhalt können Sie zu den üblichen Bürozeiten der Pressestelle, Montag - Freitag in der Zeit von 7.00-21.00 Uhr, an diese richten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1025
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: