Polizei Dortmund

POL-DO: Einbruch in Discounter - Duo festgenommen, ein Dritter flüchtete

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0665

Nach dem Einbruch in einen Discounter an der Westerfilder Straße / Gerlachweg in Dortmund heute Morgen, 04.05.2015, um 0:57 Uhr, nahm die Polizei zwei Einbrecher fest, ein Dritter konnte flüchten.

Zeugen waren auf das ursprüngliche Trio aufmerksam geworden, als es die Eingangsscheibe des Supermarktes am Gerlachweg mit einem Gegenstand einschlug. Dann entfernten sich die drei, kurz darauf kehrten sie zurück und vergrößerten das Loch.

Die Zeugen, eine 47-jährige Dortmunderin und ein 48-jähriger Dortmunder, alarmierten die Polizei. Bei Eintreffen der Beamten flüchtete ein Tatverdächtiger unerkannt vom Tatort. Den beiden anderen ging es allerdings an den Kragen, als sie den Laden durch das Einstiegsloch wieder verlassen wollten: Teilweise mit Beute beladen wurden sie von der Polizei zu Boden gesprochen, dann klickten die Handschellen.

Neben der defekten Scheibe fanden die Polizisten einen beschädigten Gullydeckel, den das Trio offenbar zum Einschlagen benutzt hatte.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest bei dem erst 16 Jahre jungen, polizeibekannten Dortmunder verlief positiv. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten Diebesgut und eine Haschischmühle. Entsprechende Anzeigen wurden gefertigt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen holte die Mutter des Dortmunders ihn von einer Polizeiwache ab.

Der 21-jährige, polizeibekannte Einbrecher wurde dem zentralen Polizeigewahrsam zugeführt.

Die Ermittlungen, auch zu dem flüchtigen Dritten, dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1025
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: