Polizei Dortmund

POL-DO: Zwei 14-Jährige ausgeraubt - Polizei sucht Hinweisgeber

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1851

Ein Unbekannter hat heute (30.12) in Dortmund-Hörde zwei 14-Jährige mit einem Messer bedroht und ausgeraubt. Der Täter erbeutete Mobiltelefone und Bargeld.

Laut Zeugenaussagen waren die beiden Dortmunder gegen 15 Uhr im Bereich des Goystadions in Hörde unterwegs. Ein Unbekannter sprach die Jungen an und bedrohte sie mit einem Messer. Der Täter zwang die beiden zur Herausgabe ihrer Wertgegenstände. Zwei Mobiltelefone und Bargeld nahm der Mann an sich. Kurz darauf schlug er eines seiner Opfer und schickte beide fort. Er selbst entfernte sich in unbekannte Richtung.

Die Polizei bittet um ihre Mithilfe! Wenn Sie Zeuge der Tat waren und / oder Hinweise zum Täter geben können, melden Sie sich bitte beim Kriminaldauerdienst der Dortmunder Polizei unter der Telefonnummer 0231- 132- 7441.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

   - circa 28 - 30 Jahre alt  und 185 - 190 cm groß
   - schlanke Statur
   - schmales Kinnbärtchen 

Zum Tatzeitpunkt trug der Gesuchte eine helle Jacke mit einem auffälligem Reißverschluss und ein beigefarbenes Käppi.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Marco Müller
Telefon: 0231-132 1024
Fax: 0231-132 1027
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: