Polizei Dortmund

POL-DO: Unbekannte Täter schlagen Dortmunder zusammen und rauben ihn aus - Polizei sucht Zeugen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1817

Unbekannte Täter haben heute Morgen, 21.12.2014, um 06.35 Uhr, auf der Blücherstraße in Dortmund-Mitte einen Dortmunder zusammengeschlagen und ausgeraubt.

Nach Angaben des 31-jährigen Dortmunders hatte er sich zuvor bei Freunden in der Scharnhorststraße aufgehalten. Als er die Wohnung für einen Moment verließ, durch den Blücherpark über die Johanna-Melzer-Straße ging, kamen ihm zwei Männer entgegen. Nach einem kurzen Wortwechsel griffen die Beiden den Dortmunder unvermittelt an. Einer schlug ihn mit einer Bierflasche zu Boden, dann traten beide auf ihr Opfer ein.

Zeugen, die durch laute Hilfeschreie auf die Notsituation des Dortmunders aufmerksam wurden gaben an, dass die Täter nach dem Raub der Geldbörse auf der Johanna-Melzer-Straße in Richtung Westen flüchteten.

Das Duo wurde wie folgt beschrieben. 1. TV: ca. 19-23 Jahre junger Mann, ca. 170-175 cm groß, bekleidet mit einer schwarzen Bomberjacke, der Rest der Kleidung war auch dunkel. 2. TV: ca. 19-23 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlanke Statur, dunkel gekleidet.

Im Rahmen einer Nahbereichsfahndung überprüften die Polizeibeamten zwei Männer, die der Beschreibung sehr ähnlich waren. Deren Personalien wurden aufgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Der 31-jährige Dortmunder, der durch die Bierflasche eine Verletzung am Kopf erlitt, wurde vor Ort erstversorgt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

Zeugen des Vorfalls melden sich bitte unter der Rufnummer der Kriminalwache 0231 - 132 7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1025
E-Mail: cornelia.weigandt@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: