Polizei Dortmund

POL-DO: Weihnachtsbeleuchtung bringt Einbrecher zu Fall - zweiter TV festgenommen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1815

Die Weihnachtsbeleuchtung im Vorgarten eines Einfamilienhauses in der Straße Am Büter erhellte nicht nur die weihnachtlichen Abendstunden der Anwohner, sie brachte am vergangenen Samstagabend, 20.12.2014, sogar einen Einbrecher zu Fall.

Gegen 18.30 Uhr verließ eine Dortmunder Familie ihre Doppelhaushälfte Am Büter zum Einkaufen. In der circa einstündigen Abwesenheit der Familie brachen zwei unbekannte Männer in das Haus ein und durchsuchten es nach Wertgegenständen. Vermutlich aufgeschreckt durch den vor das Haus fahrenden Pkw versuchte das Duo zu flüchten, bevor sie von der Familie entdeckt wurden.

Nach Angaben des 55-jährigen Familienvaters bemerkte er beim Aussteigen aus dem Auto einen Schatten, der sich von seinem Haus in Richtung Gustav-Schade-Weg entfernte. Zeitgleich sah er einen fremden Mann aus seinem Küchenfenster klettern. Bei dem Fluchtversuch durch den Vorgarten verhedderte sich der Unbekannte jedoch in der dekorativen Weihnachtsbeleuchtung und kam zu Fall.

Gemeinsam mit dem 21-jährigen Sohn ergriff der Dortmunder den Einbrecher. Bis zum Eintreffen der Polizei hielten sie den renitenten Mann fest. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung wurde auch der zweite Tatverdächtige festgenommen.

Die beiden 19- und 25-jährigen Einbrecher wurden durchsucht. Bei dem Jüngeren (aus Vreden) fanden die Beamten ein aus dem Haus entwendetes Mobiltelefon wieder auf. Es wurde vor Ort wieder ausgehändigt.

Das Duo wurde dem zentralen Polizeigewahrsam zugeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1025
E-Mail: cornelia.weigandt@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/
Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: