Polizei Dortmund

POL-DO: Dortmund-Wickede Auseinandersetzung endete mit Messerstich - 18-Jähriger festgenommen Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft und Polizei Dortmund

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:1803

Am gestrigen Abend kam es gegen 19:30 Uhr in Dortmund-Wickede zu einer Auseinandersetzung unter vier Heranwachsenden, in deren Verlauf ein 18-jähriger Dortmunder lebensgefährlich verletzt wurde.

Ein 18-jähriger Mann aus Dortmund musste wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes vorläufig festgenommen werden. Zwei weitere Beteiligte - zwei 18-jährige Frauen aus Dortmund bzw. Unna - konnten nach ihrer Vernehmung wieder entlassen werden. Das Opfer befindet sich nach einer Notoperation nicht mehr in Lebensgefahr. Eine Mordkommission der Polizei Dortmund ermittelt.

Das Motiv für den Streit ist derzeit nicht bekannt.

Nähere Auskünfte erteilt ausschließlich der ermittelnde Staatsanwalt Herr Kruse unter der Rufnummer 0231 92626222

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: