Polizei Dortmund

POL-DO: Kioskräuber flüchtig - Polizei sucht Zeugen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1770

Die Dortmunder Polizei sucht ein Trio nachdem es gestern Abend, 11.12.2014 gegen 22.10 Uhr, einen Kiosk an der Werner Straße in Dortmund - Lütgendortmund überfallen hatte.

Der 51-jährige Besitzer hielt sich zur Tatzeit in einem Aufenthaltsraum seines Geschäfts auf. Durch Geräusche im Verkaufsraum aufgeschreckt, ging er zum Flur, um nachzusehen. Hier wurde er von zwei Unbekannten überrumpelt und vermutlich mit einem Gegenstand gegen den Kopf geschlagen. Infolgedessen erlitt er eine Platzwunde und war ein wenig benommen. In diesem Zustand raubten ihm die zwei unbekannten Männer seine Ringe von den Fingern und eine Kette vom Hals. Ein dritter unbekannter Tatverdächtiger durchsuchte derweil den Kiosk und leerte eine Geldkassette. Dann flüchtete das Trio.

Die maskierten Männer wurden beschrieben als: 20-30 Jahre alt, ca. 180 cm groß und schlank, alle waren dunkel gekleidet.

Insgesamt belaufen sich der Schmuck und das Bargeld auf einen geschätzten vierstelligen Eurobetrag.

Die Dortmunder Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zur Tat und / oder zu den Tatverdächtigen geben können. Anrufe werden von der Kriminalwache unter 0231 - 132 7441 entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1025
E-Mail: cornelia.weigandt@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: