Polizei Dortmund

POL-DO: Verkehrsunfallflucht nach Polizeikontrolle - Zeugen gesucht!

POL-DO: Verkehrsunfallflucht nach Polizeikontrolle - Zeugen gesucht!
Bild 1 Audi Das Foto vom Fluchtfahrzeug dürfen Sie im Zusammenhang mit dieser Berichterstattung gerne veröffentlichen.

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:1759

Heute Nacht (11.12) flüchtete ein Autofahrer mit seinem Fahrzeug vor einer Polizeikontrolle. Auf der Flucht prallte er mit einem anderen Wagen zusammen, wobei sich ein Mann verletzte. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Kurz nach Mitternacht wollten Polizeibeamte aus Recklinghausen einen verdächtigen Audi A 4 in der Hubertusstraße in Castrop Rauxel kontrollieren. Der Pkw flüchtete in Richtung Dortmund-Huckarde. An der Kreuzung Kirchlinder Feld / Frohlinder Straße kollidierte der silberne Audi mit einem bevorrechtigten roten Opel eines 46-jährigen Dortmunders. Der Fahrer des Opels verletzte sich schwer. Ein Krankenwagen brachte ihn in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Die unbekannten Insassen des Audis flüchteten nach dem Unfall zu Fuß.

Nach ersten Zeugenaussagen soll es sich um drei bis vier Männer und eine Frau mit langen dunkeln Haaren gehandelt haben. Ein Mann trug ein rotes T-Shirt.

Bei der Durchsuchung des beschädigten Audis fanden die Beamten Einbruchswerkzeug. Sie beschlagnahmten das Fahrzeug.

Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Die Polizei sucht Zeugen! Hinweise bitte an die Wache Huckarde unter der Rufnummer 132-2121.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Gunnar Wortmann
Telefon: 0231/132-1029
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/
Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: