Polizei Dortmund

POL-DO: Tankstelle in Lütgendortmund ausgeraubt - Polizei fahndet mit Lichtbild

Bild 1

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1743

Wie bereits berichtet, ist ein 21-jähriger Angestellter am 6. Dezember von einem Unbekannten in einer Tankstelle am Lütgendortmunder Hellweg mit einem Messer bedroht und ausgeraubt worden. Nun fahndet die Polizei mit einem Lichtbild.

Siehe Lfd. Nr.: 1730 http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4971/2899709/pol-do-tankstelle-in-luetgendortmund-ausgeraubt-polizei-sucht-zeugen

Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe! Kennen Sie den Mann auf dem Lichtbild oder können Hinweise aus seine Identität geben, melden Sie sich bitte beim Kriminaldauerdienst der Dortmunder Polizei unter der Telefonnummer 0231- 132- 7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Marco Müller
Telefon: 0231-132 1024
Fax: 0231-132 1027
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: