Polizei Dortmund

POL-DO: 62-jährige Fußgängerin in Dortmund-Scharnhorst von Pkw erfasst und schwer verletzt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1738

Eine 62-jährige Frau aus Dortmund ist gestern Abend (8. Dezember) bei einem Verkehrsunfall auf der Gleiwitzstraße schwer verletzt worden. Sie war zum Unfallzeitpunkt gegen 18.10 Uhr zu Fuß unterwegs.

Auf einem Fußgängerüberweg wollte die Frau die Straße überqueren. Als sie auf die Straße trat, fuhr jedoch ein Auto an ihr vorbei. Einen Zusammenstoß mit dem Pkw konnte sie laut Zeugenaussagen nur durch einen Schritt zurück verhindern. Der Wagen setzte seine Fahrt fort.

Als die 62-Jährige daraufhin erneut versuchte die Straße zu überqueren, näherte sich ein zweites Auto. Einen Zusammenstoß mit diesem konnte sie nicht mehr verhindern. Der Pkw einer 29-Jährigen aus Dortmund erfasste die Frau, die daraufhin zu Boden stürzte. Dabei verletzte sie sich schwer. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus.

Die Gleiwitzstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Die Polizei sucht nun Zeugen. Können Sie Angaben zu dem ersten Wagen machen, der den Fußgängerüberweg passierte? Haben Sie die Situation beobachtet? Dann melden Sie sich bitte bei der Polizeiwache in Scharnhorst unter Tel. 0231/132-3621.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1028
Fax: 0231-132 1027
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: