Polizei Dortmund

POL-DO: 37-jähriger Fußgänger in Lebensgefahr - Unfallverursacher flüchtig Die Polizei sucht dringend Zeugen!

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:1710

Zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht kam es am Sonntagmorgen (30.11.) auf der Walther-Kohlmann-Straße in Dortmund-Derne. Ein Fußgänger aus Lünen verletzte sich bei dem Unfall lebensgefährlich.

Der 37-Jährige war am Sonntagmorgen gegen 06.30 Uhr auf der Walther-Kohlmann-Straße zu Fuß in Richtung Lünen unterwegs. Dazu benutzte er den westlichen Fahrbahnrand. Ersten Erkenntnissen zufolge kam ihm Höhe der B 236 ein Fahrzeug entgegen. Das Auto erfasste den Lüner und fuhr weiter in Richtung Dortmund. Der Fußgänger verletzte sich dabei schwer. Ein Krankenwagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Es besteht Lebensgefahr.

Nach ersten Ermittlungen ist eventuell ein dunkler Audi A 4 an dem Unfall beteiligt.

Die Polizei sucht dringend Zeugen! Hinweise bitte an die Wache Scharnhorst unter der Rufnummer 132-3621.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Gunnar Wortmann
Telefon: 0231/132-1029
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: