Polizei Dortmund

POL-DO: Fahrraddieb dank Zeugin gestellt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1706

Einer aufmerksamen Zeugin ist die Festnahme eines Fahrraddiebes heute Vormittag, 02.12.2014, gegen kurz nach 11.00 Uhr, in der Prinzenstraße in Dortmund - Mitte zu verdanken.

Die 49-jährige Dortmunderin hatte sich hilfesuchend an eine Fußstreife im Rahmen der Ordnungspartnerschaft (Stadt und Polizei) gewandt. Den eingesetzten Beamten berichtete sie von einem Fahrraddiebstahl im Bereich der Hansastraße. Gemeinsam wurde die Verfolgung des flüchtigen Tatverdächtigen über die Brauhausstraße, Balkenstraße bis zur Prinzenstraße aufgenommen. Hier erfolgte die Festnahme eines Mannes, der ein mit zwei Schlössern gesichertes Fahrrad trug.

Der 30-jährige, polizeibekannte Dortmunder gab zunächst an, dass es sich um das Fahrrad seiner Freundin handeln würde. Nach seiner Belehrung überlegte er es sich plötzlich anders und er gab zu, dass er das Rad gestohlen hat. Bei seiner Durchsuchung in einer Polizeiwache fanden die Beamten diverses Werkzeug auf und stellten es sicher.

Der Fahrradhalter wurde ermittelt, so dass er sein Rad sehr schnell wieder in Empfang nehmen konnte.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1025
E-Mail: cornelia.weigandt@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: