Polizei Dortmund

POL-DO: Tötungsdelikt in Seniorenwohnanlage

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1674

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Dortmunder Polizei

Die Dortmunder Polizei und die Staatsanwaltschaft Dortmund haben die Ermittlungen nach einem Tötungsdelikt in Hamm aufgenommen.

Heute Vormittag, 26.11.2014, gegen 10.30 Uhr wurde die Polizei über den Notruf wegen Schussabgaben in eine Seniorenwohnanlage in den Friedrich-Gruß-Weg in Hamm gerufen.

Nach ersten Erkenntnissen soll dort ein Mann mit einer Schusswaffe auf mehrere Personen geschossen haben. Hierdurch wurden mindestens zwei Personen schwer, eine leicht und eine Person tödlich verletzt. Der Täter hat sich anschließend vor Ort selbst getötet.

Hintergründe zur Tat sind noch nicht bekannt.

Eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Dortmund ist eingesetzt und befindet sich auf dem Weg zum Tatort.

Zuständig ist die Staatsanwaltschaft Dortmund, Staatsanwältin Sandra Lücke, unter der Rufnummer 0172 3752758.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1025
E-Mail: cornelia.weigandt@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: