Polizei Dortmund

POL-DO: Zeugenaufruf - Schwerer Verkehrsunfall - Junge leicht und ein Mädchen schwerstverletzt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:1657

Wie bereits mit Pressemeldung laufende Nummer 1653 berichtet, verletzten sich Sonntagnachmittag, 23. November 2014, 16.44 Uhr, zwei Kinder nach einem Zusammenprall mit einem Mazda in Dortmund-Brechten, Evinger Straße.

Siehe auch: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4971/2888225/pol-do-dortmund-brechten-evinger-strasse-schwerer-verkehrsunfall-junge-leicht-und-ein-maedchen.

Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um Mithilfe:"Wir suchen Zeugen die zum Unfallzeitpunkt Aussagen über die Ampelschaltung / Ampelsignale machen können. Diese melden sich bitte auf der Polizeiwache Nord unter der Rufnummer 132 2321."

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: