Polizei Dortmund

POL-DO: Dortmund, Schwerpunkt Nordstadt Großeinsatz der Polizei - aktiv gegen Straßenkriminalität

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:1647

Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften von Polizei, gemeinsam mit Ordnungsamt und Gewerbeaufsicht, kontrollierten heute, 21. November 2014, von 16.00 bis 23.00 Uhr, in der nördlichen Innenstadt mehrere Straßenzüge und Lokalitäten. Ziel ist die Bekämpfung der Straßenkriminalität insbesondere in den Bereichen Drogenhandel, Straßenraub und Taschendiebstahl.

"Die Nordstadt ist ein zentraler Behördenschwerpunkt in der Polizeiarbeit in Dortmund, es geht mir darum das Leben in der Nordstadt nachhaltig sicherer zu machen. Daher habe ich im Bereich der Nordstadt das Personal deutlich verstärkt. Auch das vernetzte Vorgehen mit der Stadt Dortmund ist für uns dabei ein wichtiger Bestandteil." so Gregor Lange.

So kontrollierten Einsatzkräfte mehrere Straßenzüge, der Nordstadt, verschiedene Gaststätten und weitere Gewerbebetriebe. Dabei wurden insgesamt 494 Personen und 119 Fahrzeuge kontrolliert. Diverse Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren wurden eingeleitet.

Der heutige Einsatz ist bereits der zweite Einsatz dieser Art in diesem Jahr. Auch im kommenden Jahr wird die Polizei Dortmund mit der gleichen Intensität die Kriminalität in der Nordstadt ins Visier nehmen. "Mir liegt viel daran dass wir als Polizei unseren Teil zu einer lebenswerten Nordstadt in Dortmund beitragen." so der Einsatzleiter des heutigen Tages, Polizeirat Peter Both.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: