Polizei Dortmund

POL-DO: Täter flüchten nach Einbruch in Haus - Polizei sucht Zeugen

Riegel vor!

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1641

Unbekannte Einbrecher haben gestern um 18.34 Uhr (19.11.) versucht in ein Reihenhaus in Dortmund-Mengede einzudringen. Sie wurden jedoch von einer Alarmanlage abgeschreckt.

Eine 45-jährige Anwohnerin bemerkte in unmittelbarer Nähe des Tatortes an der "Große Riedbruchstraße" zunächst zwei unbekannte Männer. Diese waren gerade mit Rucksäcken zu Fuß unterwegs. Nachdem sie die zwei Fremden aus den Augen verloren hatte, löste kurz darauf eine Alarmanlage an dem Haus in der "Große Riedbruchstraße" aus. Daraufhin alarmierte die Frau über den Notruf 110 sofort die Polizei.

Beim Eintreffen stellten die Beamten fest, dass die Täter versucht hatten, ein Fenster aufzuhebeln, ihr Vorhaben aber vermutlich wegen des einsetzenden Alarms abbrachen. Danach flohen sie in unbekannte Richtung.

Die Polizei sucht weiterhin nach den Männern. Zeugen, die zum Tatzeitraum in Tatortnähe verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst Dortmund unter der Rufnummer 0231- 132- 7441.

Das vorbildliche Zeugenverhalten der Dortmunderin sowie die Sicherung des Hauses knüpfen an die NRW-Kampagne "Riegel vor! - Sicher ist sicherer." an. Ihre Polizei rät daher weiter: Wachensame Nachbarn sind Gold wert! Wählen Sie die "110" und melden Verdächtiges! Sichere Türen und Fenster verhindern Einbrüche!

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Amanda Kolbe
Telefon: 0231-132 1026
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: