Polizei Dortmund

POL-DO: Unbekannter Tatverdächtiger nach Champions-League-Spiel zwischen Borussia Dortmund und Galatasaray Istanbul per Lichtbilder gesucht

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1624

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und des Polizeipräsidiums Dortmund:

Wie bereits auf der Pressekonferenz am 05.11.2014 mitgeteilt, wurden im Anschluss an das Champions-League-Spiel zwischen Borussia Dortmund und Galatasaray Istanbul am 04.11.2014 im Signal-Iduna-Park aus dem Oberrang der Nordtribüne mehrere Sitzschalen auf die unten stehenden Polizeibeamten und Ordner geworfen.

Durch die Auswertung der verschiedenen Videoaufzeichnungen hat sich ein Tatverdacht gegen einen bislang unbekannten Täter ergeben.

Der Beschuldigte ist zwischen 20 und 30 Jahren alt, trägt einen Bart und ist bekleidet mit einem gelb-roten Schal und einem kurzärmeligen Galatasaray-Trikot mit der Rückennummer 10, Sneijder, unter dem er eine schwarze Jacke mit weißen Streifen auf den Ärmeln trägt. Lichtbilder, die den Mann zeigen, sind angehängt und dürfen nun zur Fahndung veröffentlicht werden.

Polizei und Staatsanwaltschaft bitten Zeugen, die Angaben zur Identität des Beschuldigten machen können, sich bei dem Polizeipräsidium Dortmund unter der Rufnummer 0231-132-7441 oder bei jeder Polizeidienststelle zu melden.

Zuständige Staatsanwältin ist Sandra Lücke, 0231-926-26221.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Amanda Kolbe
Telefon: 0231-132 1026
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: