Polizei Dortmund

POL-DO: Polizei stellt "Autoknacker" auf frischer Tat

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1619

Die Polizei hat heute Nacht (18.11.) einen "Autoknacker" an der Karl-Zahn-Straße in Dortmund bei einem Einbruch auf frischer Tat gestellt.

Eine aufmerksame 30-jährige Dortmunderin beobachtete den Unbekannten, als er sich gegen 0.40 Uhr verdächtig an einem Wohnmobil zu schaffen machte. Direkt wählte die Frau den Notruf "110". Den Polizeibeamten sprang sofort das Hinterteil des mutmaßlichen Einbrechers ins Auge: Der Fremde zwängte sich gerade durch ein Loch in der Seitenscheibe des Fahrzeuges. Kaum hatte der Mann die Polizisten bemerkt, flüchtete er. Nach einer kurzen Verfolgung stellten die Beamten den 31-Jährigen aus Dortmund und nahmen ihn vorläufig fest.

In einer Durchsuchung fanden sie verdächtiges Aufbruchswerkzeug bei dem Mann.

Nach den polizeilichen Maßnahmen musste der tatverdächtige Dortmunder, aufgrund fehlender Haftgründe, entlassen werden. Die Ermittlungen dauern weiter an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Amanda Kolbe
Telefon: 0231-132 1026
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/
Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: