Polizei Dortmund

POL-DO: Bochum, A43 Richtung Wuppertal Verkehrsunfall - Autofahrer schwer verletzt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:1611

Gestern Abend, 15. November 2014, 19.55 Uhr, verlor der Fahrer eines VW Golf bei Bochum, auf der A43 Richtung in Richtung Wuppertal, die Kontrolle über seinen Wagen.

Ersten Zeugenaussagen zur Folge, fuhr der Golf des 31-Jährigen aus Dortmund zunächst abrupt nach links und dann nach rechts. Hier prallte er mehrfach gegen die Schutzplanken. Durch die Wucht des Aufpralls rissen an dem Golf das rechte Rad mitsamt Stoßdämpfer ab.

Nachfolgende Autos konnten dem Golf noch im letzten Moment ausweichen.

Der Dortmunder kam mit einem Rettungswagen zur intensivmedizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Es bestand nach Auskunft der Ärzte Lebensgefahr. Hier wurde ihm eine Blutprobe, auf Grund des Verdachts von Betäubungsmittelkonsums, entnommen.

Die Ermittlungen der Unfallursache dauern an.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 3.000 Euro.

Rückfragen zur Pressemeldung bitten wir am Montag zu den bekannten Bürodienstzeiten zu stellen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: