Polizei Dortmund

POL-DO: Hilflose Seniorin Opfer eines sexuellen Übergriffs - 77-Jähriger stellt sich der Polizei

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1607

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und des Polizeipräsidiums Dortmund

Im Zusammenhang mit den Ermittlungen zu einem Sexualdelikt zum Nachteil einer 85-jährigen Seniorin in einer Altenpflegeeinrichtung in Dortmund-Derne hat sich der mutmaßliche Täter am Freitagmorgen (14.11.) der Polizei selbst gestellt.

Der 77-jährige Mann aus Lünen hat den sexuellen Übergriff auf die Seniorin gegenüber der Polizei eingeräumt - siehe in dem Zusammenhang

Pressemeldung Nr. 1: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4971/2878165/pol-do-hilflose-seniorin-opfer-eines-sexuellen-uebergriffs-polizei-sucht-hinweisgeber

Pressemeldung Nr. 2: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4971/2880265/pol-do-hilflose-seniorin-opfer-eines-sexuellen-uebergriffs-polizei-sucht-mit-phantombild

Der Tatverdächtige stammt aus dem sozialen Umfeld des Opfers. Er ist strafrechtlich bislang noch nicht in Erscheinung getreten. Ermittler der Kriminalpolizei vernehmen den Mann zur Stunde. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Weitere Nachfragen richten Sie bitte an Frau Dr. Vogelsang (Oberstaatsanwältin StA Dortmund / Tel.: 0231-926-24210).

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle

Telefon: 0231-132 1025
Fax: 0231-132 1027
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: