Polizei Dortmund

POL-DO: Dortmund, Kaiserstraße und Von-der-Tann-Straße Straßenraub in zwei Fällen - Polizei sucht Zeugen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:1593

In zwei Fällen von Straßenraub, einmal vom 7. November 2014, 23.40 Uhr und vom 9. November 2014, 02.35 Uhr bittet die Polizei Dortmund um Hinweise auf den oder die Täter.

Im ersten Fall vom 7. November 2014 lief der Geschädigte, ein 48-Jähriger aus Dortmund, gerade auf der Von-der Tann Straße nach Hause. Plötzlich spürte er einen heftigen Schlag in den Nacken und ging zu Boden. Hierbei bemerkte er noch wie ein Unbekannter ihm die Geldbörse aus der Hosentasche zog.

Eine Personenbeschreibung konnte der Geschädigte nicht geben.

Im zweiten Fall, an 9. November 2014, ging der Geschädigte, ein 32-Jähriger aus Dortmund auf der Kaiserstraße in Richtung Walderseestraße. Plötzlich näherte sich von hinten jemand, packte ihn und brachte ihn sofort unter Tritten und Schlägen zu Boden. Ohne ein Wort stahl ihm der Täter dann die Geldbörse und sein Handy.

Den Täter konnte der Geschädigte nur mit der Körpergröße 180 cm beschreiben.

Für beide Fälle bittet die Polizei Dortmund um Hinweise auf den oder die Täter. Zeugen melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst der Polizei Dortmund unter der Rufnummer 132 7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: