Polizei Dortmund

POL-DO: Tatverdächtige nach Brandstiftung gesucht

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0483

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Dortmunder Polizei

Am Freitag, 28.03.2014, kam es gegen 22.30 Uhr in Lünen, Auf der Kiepe, zum Brand auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses. Es entstand geringer Sachschaden, Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Die Ermittlungen ergaben, dass eine Matratze, die in unmittelbarer Nähe als Sperrmüll abgestellt worden war, vorsätzlich angezündet und auf den Balkon geworfen wurde.

Als Tatverdächtige kommen zwei Männer in Frage, die sich am gleichen Tag gegen 19:30 Uhr bereits an der Anschrift aufgehalten haben. Sie werden wie folgt beschrieben:

1. Tatverdächtiger : - ca. 40 Jahre alt

   - ca. 170 cm groß
   - Glatze
   - Brille
   - "normale" Statur
   - schwarze Lederjacke, dunkle Jeans, dunkles T-Shirt 

2. Tatverdächtiger: - ca. 30 - 35 Jahre alt

   - ca. 175 - 180 cm groß
   - dunkelblonde Haare
   - schmales Gesicht 

- schwarze Stoffjacke, dunkles T-Shirt, dunkle Hose

Möglicherweise sind die Männer mit einem PKW mit polnischem Kennzeichen angereist.

Wer Hinweise zu den Männer bzw. dem PKW geben kann, wird um Mitteilung an die Kriminalwache Dortmund, unter der Telefonnummer 0231 - 132 7441, gebeten.

Weitere Auskünfte gibt es derzeit nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1025
E-Mail: cornelia.weigandt@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: