Polizei Dortmund

POL-DO: Mit Falschgeld bezahlt -Tatverdächtiger meldet sich bei der Polizei

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0469

Wie bereits (mit der Pressemeldung lfd. Nummer 0455) berichtet, bezahlte ein Unbekannter im vergangenen Jahr, am 11. November 2013, an einem Kiosk im Dortmunder Hauptbahnhof seine Ware mit einem falschen Hunderteuroschein und entkam unerkannt. Seit gestern suchte die Polizei mit einem Lichtbild nach dem Tatverdächtigen.

Aufgrund der öffentlichen Fahndung sowie der Berichterstattung in den Medien meldete sich ein 19-jähriger Dortmunder heute auf einer Polizeiwache in Dortmund, sodass seine Identität geklärt ist. Er wird nun im Rahmen des Strafverfahrens vernommen. Die Ermittlungen dauern an.

Die Polizeipressestelle bittet die entsprechenden Lichtbilder aus der Öffentlichkeit zu entfernen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Amanda Vorderderfler
Telefon: 0231-132 1026
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: