Polizei Dortmund

POL-DO: Verkehrsunfall - Eine Autofahrerin leichtverletzt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:0457

Zwei beschädigte Autos und eine leichtverletzte Autofahrerin sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls von heute Morgen, 31. März 2014, 7.35 Uhr, auf der Straße Hoher Wall / Rheinische Straße.

Nach Aussage der Fahrerin eines BMW Mini, einer 47-Jährigen aus Dortmund, fuhr sie auf dem Hohen Wall in nördlicher Richtung. Unmittelbar vor ihr fuhr eine 45-jährige Dortmunderin mit ihrem Seat Ibiza. Als die Ampel von Gelb auf Rot umsprang, bemerkte die 47-Jährige zu spät, dass der vor ihr fahrende Seat bremste.

Hierdurch prallte sie mit ihrem Mini frontal auf das Heck des Seats.

Ein Rettungswagen brachte die 47-Jährige zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 3.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: