Polizei Dortmund

POL-DO: Straßenraub - Räubertrio beraubt und verletzt 15-Jährigen Radfahrer

Dortmund (ots) - r Lfd. Nr.: 0448

Opfer skrupelloser Straßenräuber wurde am vergangenen Donnerstag, den 27.03.2014, gegen 19.40 Uhr, ein 15-jähriger Dortmunder Schüler. Die Tat ereignete sich Dortmund-Mitte im Bereich Unionstraße/Treibstraße. Neben dem Raub verpassten die Unbekannten dem Dortmunder mehrere Faustschläge ins Gesicht, wodurch dieser mehrere Hämatome erlitt.

Nach Angaben des Jugendlichen war er mit dem Fahrrad unterwegs und befuhr die Unionstraße in Richtung Norden. In Höhe der Treibstraße stellten sich ihm drei Jugendliche in den Weg und stoppten seine Fahrt. Der spätere Haupttäter stellte sich vor das Fahrrad und hielt den Lenker fest. Er forderte den 15-Jährigen auf, seine persönlichen Sachen herauszugeben. Der Dortmunder erwiderte darauf, dass er weder Bargeld und außer seinem Handy keine sonstigen Wertsachen mit sich führe. Das führte dazu, dass der Haupttäter die Herausgabe des Handy`s forderte.

Als er dann das Handy sah war er offensichtlich enttäuscht, dass es nicht seinen Vorstellungen entsprach. Wütend schleuderte er das Handy auf den Boden. Anschließend schlug er dem Schüler mehrfach mit der Faust ins Gesicht, während ein zweiter Täter den 15-Jährigen festhielt.

In dieser Situation erschien ein bisher unbekannter älterer Mann und näherte sich der Gruppe. Die Täter entfernten sich daraufhin.

Die Gesuchten werden wie folgt beschrieben:

1. Haupttäter: männlich, ca. 16 - 17 Jahre alt und ca. 1.90 - 1.95 m groß. Er hatte schwarze Haare, seitlich rasiert, das Haupthaar im "Irokesen-Stil" gearbeitet. Bekleidet war der Unbekannte mit einer blauen Jeans, einer schwarzen Lederjacke und rot-goldenen Nike Air Max Turnschuhen. Im linken Ohrbereich befand sich eine goldene Creole. Es soll sich bei dem Gesuchten entweder um einen Marokkaner oder Albaner handeln.

2. Mittäter: männlich, ca. 16 - 17 Jahre alt und etwa 1.70 m groß. Korpulente Statur. Er trug einen schwarze Nike -Jogginghose und dazu schwarze Allstar Chucks. Der Gesuchte dürfte Türke sein.

3. Mittäter: männlich, ebenfalls zwischen 16 - 17 Jahre alt, türkischer Abstammung. Er trug eine schwarze Alpha-Jacke mit Fellkapuze.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Manfred Radecke
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231-132 1027
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/
Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: