Polizei Dortmund

POL-DO: Einbruch in Supermarkt - Tatverdächtiger festgenommen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0438

Die Festnahme eines Supermarkt-Einbrechers gelang Polizeibeamten in den Abendstunden des 25.03.2014 im Bereich Derner Straße in Dortmund-Derne.

Einer Streifenwagenbesatzung fiel der Verdächtige auf, er war gegen 23.30 Uhr mit einem voll bepacktem Einkaufstrolley auf der Derner Straße unterwegs. "Voll bepackt", das hieß: komplett gefüllt mit Zigaretten. Darunter diverse Schachteln einer Eigenmarke eines Lebensmitteldiscounters.

Der Zufall wollte es wohl, dass die Beamten auf einen ganz aktuellen Einbruch in einen solchen Lebensmitteldiscounter auf der Altenderner Straße aufmerksam wurden. Ein "Unbekannter" hatte dort die Scheibe eingeschlagen, war in die Geschäftsräume gekrochen und hatte die Zigarettenboxen im Kassenbereich aufgebrochen und zum Teil ausgeräumt.

Der Verdächtige, ein 25-jähriger Dortmunder, wies zusätzlich eine Schnittverletzung an einer Hand auf, Erkenntnisse aus zurückliegenden Eigentumsdelikten rundeten das Bild letztlich ab. Trotz aller Verdachtsmomente stritt der Dortmunder eine mögliche Tatbeteiligung an dem Einbruch vehement ab.

Er echauffierte sich sogar darüber, dass man ihm "seine" Zigaretten wegnehmen würde, diese hätte er schließlich günstig an einem Kiosk erworben. Es kam noch eine weitere erschreckend unrealistische Geschichte zur Herkunft der Tabakwaren hinzu. Überzeugen konnte er die Polizeibeamten nicht. Diese nahmen ihn fest, stellten den Trolley mit Inhalt sicher und sicherten die Spuren im Discounter.

Der 25-Jährige wurde ins Gewahrsam gebracht. Ob er einem Haftrichter vorgeführt wird, wird heute geprüft.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Oliver Peiler
Telefon: 0231-132 10259
Fax: 0231-132 1027
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: