Polizei Dortmund

POL-DO: Lockruf der Gans stört sonntägliche Ruhe - Polizei und Feuerwehr im Einsatz

Gänseeinsatz

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:0430

Für einige Anwohner der Köln-Berliner-Straße im Innenstadtkern von Dortmund-Aplerbeck wurde das sonntägliche Aufstehen (23.03.) früher als gewohnt eingeleitet. Anlass war der permanente Lockruf einer Gans, die offensichtlich von ihren Küken getrennt wurde und seitdem lauthals auf sich aufmerksam machte. Die Küken befanden sich ganz in der Nähe, denn deren Kükengeschrei war ebenfalls überdeutlich zu hören.

Gegen 09.00 Uhr wurde die Polizei um Hilfe gebeten. Die Beamten lokalisierten die Muttergans in etwa 5 Meter Höhe auf dem Zwischendeck des kombinierten Wohn -und Geschäftshaus Köln-Berliner-Straße 3. Oberhalb dieser Position, gute 2 Meter höher, befanden sich die Küken.

Nun mussten die Kollegen der Feuerwehr ran. Mit einer Drehleiter wurden die Küken aus ihrer unglücklichen Lage befreit und wenig später an einem nahegelegenen Bach ausgesetzt. Es dauerte nicht lange, bis die Muttergans ihre Federn lüftete und zu ihren Küken flog.

In dem Moment, als der "Familienfrieden" der Gänse wieder hergestellt war, kehrte auch im beschaulichen Aplerbecker Stadtkern die sonntägliche Ruhe wieder ein.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Manfred Radecke
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231-132 1027
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/


Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: