Polizei Dortmund

POL-DO: Champions-League - Begegnung "BVB - Zenit St. Petersburg": Spielphase

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0411

Wie bereits mit Pressemeldung lfd. Nr. 0410 berichtet, verlief die Anreisephase zum Champions - League - Spiel "BVB - Zenit St. Petersburg" ohne Störungen. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4971/2692004/pol-do-champions-league-begegnung-bvb-zenit-st-petersburg-anreisephase

Im Verlauf des Spiels wurde im Gästefanblock mehrfach Pyrotechnik gezündet. Auch eine Deutschlandfahne mit dem Aufdruck "RECKE" wurde zunächst gezeigt, anschließend angezündet und verbrannt. Die Videoaufnahmen hierzu werden noch ausgewertet.

Das Spiel endete nach gut 90 Minuten mit einem 2:1 Sieg für Zenit St. Petersburg. Allerdings reichte es trotz der Heimniederlage für die Borussia zum Einzug ins Viertelfinale.

Momentan verlassen die Fans des BVB das Stadion, die Gästefans verweilen noch einige Minuten im Block, bevor sie die Heimreise antreten.

"Zum jetzigen Zeitpunkt sprechen wir von einem friedlichen Spielverlauf", so der Einsatzleiter der Dortmunder Polizei, Polizeidirektor Edzard Freyhoff.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1025
E-Mail: cornelia.weigandt@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: