Polizei Dortmund

POL-DO: Tatverdächtige nach Blitzeinbruch in Juweliergeschäft gefasst

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0401

Gemeinsame Presseerklärung der Dortmunder Staatsanwaltschaft und der Polizei Dortmund

Nach einem Blitzeinbruch in ein Juweliergeschäft am 14.02.2014, um 22.05 Uhr, am Westenhellweg in Dortmund, wurden gestern drei Tatverdächtige festgenommen.

Vgl. hierzu die Pressemeldung mit der laufenden Nummer 0216 vom 15.02.2014: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4971/2665328/pol-do-blitzeinbruch-in-juweliergeschaeft-in-der-dortmunder-innenstadt?search=juwelier%2CDortmund

Bei den drei Männern (29, 32 und 40 Jahre alt) handelt es sich um serbische Staatsangehörige, ohne festen Wohnsitz in Deutschland.

In ihren Vernehmungen stritten sie jegliche Tatbeteiligungen ab. Lediglich einer der drei gab zu, an einem Diebstahl eines zur Tatbegehung benötigten PKW beteiligt gewesen zu sein.

Alle drei sollen dem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1025
E-Mail: cornelia.weigandt@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: