Polizei Dortmund

POL-DO: Polizeieinsatz in Kamen, Schäferstraße - Zwei Personen festgenommen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:0373

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und der Polizei Dortmund

Gestern, 11. März 2014, um 13.45 Uhr, fand in der Schäferstraße in Kamen, ein Polizeieinsatz unter der Federführung der Polizei Dortmund statt, bei dem Spezialeinsatzkräfte zwei Tatverdächtige aus Großbritannien vorläufig festnahmen.

Vorausgegangen waren Zahlungsstreitigkeiten die sich im Rahmen eines Geschäfts mit Kraftfahrzeugen abspielten. Zwei Geschäftsführer die unter anderem ihren Firmensitz in Kamen haben, erhielten von ihren Geschäftspartnern aus Großbritannien die Aufforderung, ihnen einen sechsstelligen Geldbetrag zurückzuzahlen.

Um ihre Forderungen zu unterstreichen, bedienten sich die englischen "Geschäftspartner" Kontaktpersonen in Deutschland. Am 3. März erschienen mehrere Männer, am Firmensitz in Kamen. Die beiden Herren machten dort die Forderungen der englischen Geschäftspartner geltend.

Im weiteren Fortgang kam es zur Stellung von Ultimaten und immer wieder zu telefonischen und schriftlichen Drohungen per SMS.

Am gestrigen Tag reiste einer der britischen Vertragspartner in Begleitung seines Bruders aus Großbritannien an, um in Kamen endgültig die strittige Summe in Empfang zu nehmen.

Hierbei griffen die Einsatzkräfte des Polizeipräsidiums Dortmund zu.

Eine der Kontaktpersonen erhielt durch die Einsatzkräfte eine Gefährderansprache.

Die beiden britischen Staatangehörigen müssen nach dem jetzigem Ermittlungsstand mit einem Strafverfahren wegen des Verdachts der Nötigung rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: