Polizei Dortmund

POL-DO: Lünen - Hinter einem Linienbus auf die Fahrbahn gelaufen -10-jähriger Schüler von Pkw angefahren

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:0363 - Lünen -

Zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 10-jähriger Schüler verletzt wurde, kam es am gestrigen Montag, den 10.03.2014, 12.12 Uhr, in Lünen auf der Münsterstraße.

Zur Unfallzeit befuhr ein 22-jähriger Dortmunder mit einem Pkw Mercedes die Münsterstraße in Richtung Südwesten. Er benutzte dabei den linken Fahrstreifen. Auf der Gegenfahrbahn, in Höhe Münsterstraße 50, musste ein Linienbus verkehrsbedingt halten.

In diesem Moment lief, für den Pkw-Fahrer nicht vorhersehbar, ein Junge hinter dem Bus auf die Fahrbahn und wurde dabei von dem Mercedes erfasst. Eine Zeugin, die sich mit ihrem Fahrzeug hinter dem Linienbus befand, bestätigte die beschriebene Situation.

Zum Unfallort wurde ein Rettungswagen entsandt, dessen Besatzung den 10-jährigen vorsorglich in ein Krankenhaus brachte. Zum Glück hatte der Junge leichtere Verletzungen, so dass er das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Manfred Radecke
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231-132 1027
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: