Polizei Dortmund

POL-DO: Laster prallt mit Auto zusammen und löst Kettenreaktion aus

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0335

Ein Laster prallte am heutigen Tag, gegen 08.40 Uhr, auf der A 44 kurz vor dem Autobahnkreuz Dortmund-Unna mit einem Auto zusammen. Der Pkw schleuderte herum und kollidierte mit einem weiteren Fahrzeug.

Nach eigenen Angaben fuhr der 32-Jährige aus Kirchlengern mit seinem Lkw auf der A 44 in Richtung Dortmund auf der mittleren Fahrspur. Kurz vor dem Autobahnkreuz Dortmund-Unna wechselte er von seinem auf den rechten Fahrstreifen. Dabei übersah der Fahrer des Sattelzuges scheinbar den rechts neben ihm fahrenden Mercedes eines 28-jährigen Fröndenbergers. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Der Pkw kam ins Schleudern und landete auf der linken Fahrspur. Ein 43-Jähriger - ebenfalls aus Fröndeberg - konnte mit seinem Ford nicht mehr ausweichen und prallte mit dem Mercedes zusammen.

Der Laster- und der Fordfahrer verletzten sich durch den Unfall leicht. Zwei Rettungswagen brachten beide in ein Krankenhaus.

Für die Dauer der Unfallaufnahme waren zwei Fahrstreifen gesperrt und der Verkehr staute sich zeitweise auf bis zu zehn Kilometern.

Nach polizeilichen Schätzungen entstand ein Sachschaden von fast 32.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Marco Müller
Telefon: 0231-132 1024
Fax: 0231-132 1027
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: