Polizei Dortmund

POL-DO: Versuchter Überfall auf Spielhalle - Täter flüchtig

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0311

Nach einem versuchten Überfall auf eine Spielhalle in der Schlägelstraße in Dortmund Mitte, am Sonntagabend, 02.03.2014, um 20:07 Uhr, flüchtete der Täter unerkannt - ohne Beute.

Zur Tatzeit beobachtete die 27-jährige Angestellte der Spielhalle einen unbekannten Mann, der sich zunächst auf dem Parkplatz rum trieb. Der offensichtlich nervöse Mann schaute sich dabei in alle Richtungen um, bevor er wenige Minuten darauf die Spielhalle betrat.

Hier das gleiche Spiel: Der Unbekannte erkundete die Räume kurz. Dann verließ er die Spielhalle wieder um kurz darauf zurückzukehren. Beim erneuten Betreten ging er zielstrebig auf die Theke zu, hinter der sich die Angestellte befand und forderte Bargeld von ihr. Als sich der Mann hinter die Theke begab, drückte die Dortmunderin geistesgegenwärtig den Alarmknopf.

Dies registrierte der Räuber, hielt kurz inne in seiner Suche nach Bargeld und flüchtete sodann aus der Spielhalle. Bevor die Frau sich in der Spielhalle einschloss, nahm sie noch die Fluchtrichtung des verhinderten Täters, Süden, wahr.

Beim Eintreffen der Polizei öffnete Sie und gab folgende Personenbeschreibung ab: - ca. 175-180cm großer Mann, dunkle Haare, ausländischer Akzent, bekleidet mit einer Jeans und dunkelblauen Jacke mit Kapuze, schwarzer Schal um Mund und Nase gebunden.

Die Dortmunder Polizei fragt nun: Wer kann Hinweise zu dem Flüchtigen geben? Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231 - 132 7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1025
E-Mail: cornelia.weigandt@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: