Polizei Dortmund

POL-DO: Aufmerksamer Zeuge verhilft Polizei zur Festnahme

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:0291

Dank des Hinweises eines Zeugen gelang Beamten der Dortmunder Polizeiinspektion 2 heute Nacht gegen 00.48 Uhr in der Dortmunder Nordstadt die Festnahme zweier Tatverdächtiger. Die beiden jungen Männer, 18 und 16 Jahre alt, hatten einen Pkw aufgebrochen.

Dem Zeugen, ein 36-jähriger Dortmunder, waren die beiden Tatverdächtigen aufgefallen, wie diese sich an einem geparkten Pkw Peugeot zu schaffen machten. Das Fahrzeug stand auf der Borsigstraße in Höhe der Kreuzung Stahlwerkstraße. Unmittelbar vor Eintreffen der Polizei flüchteten die beiden jungen Männer vom Tatort, konnten dann aber dennoch von den Polizeibeamten im Bereich der Borsigstraße festgenommen werden.

Bei der Überprüfung des Peugeot wurde festgestellt, dass die Seitenscheibe der Beifahrerseite zerstört war. Vermutlich entwendeten die Tatverdächtigen aus dem Pkw einen Anzug, den der 16-Jährige auf der Flucht weggeworfen hatte. Insbesondere der 16-Jährige ist in der Vergangenheit mehrfach durch die Begehung von Eigentumsdelikten aufgefallen.

Die Festgenommenen wurden ins Polizeigewahrsam gebracht. Nach Abschluss der polizeilichen Vernehmungen wurden sie heute Vormittag mangels Haftgründe wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Manfred Radecke
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231-132 1027
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: